Anträge & Anfragen

06.02.2017, 12:24 Uhr
 
Anfrage der CDU Fraktion betr. Verkehrsberuhigung Heinrich-Heine-Straße
Sehr geehrter Her Bürgermeister Arndt,

die CDU-Fraktion stellt folgende Anfrage:
Bitte teilen Sie mit, wann eine Verkehrszählung erfolgt, bzw. wann die dort wohnenden Eltern und Kinder mit einem Ergebnis rechnen können.
Begründung:
Es ist abgestimmt eine Verkehrszählung an der Heinrich-Heine-Straße durchzuführen.
Bisher ist diese Messung nicht erfolgt.
In ihrer 394. Sitzung hat sich die Arbeitsgruppe Unfallverhütung mit der Heinrich-Heine-Straße befasst.
Es ging um eine Verkehrsberuhigung auf der Heinrich-Heine-Straße im Bereich des Hochhauses an der Matthias-Claudius-Straße um den Schulkindern die Straßenüberquerung zu sichern.
Im Schreiben des Herrn Busch (Ordnungsamt) vom 04.07.2016 wurde den Eltern mitgeteilt, dass nach den Sommerferien ein Seitenmessgerät an der entsprechenden Stelle aufgestellt werden soll um Verkehrsströme, Geschwindigkeiten und Fahrzeugarten zu ermitteln.
Die ermittelten Ergebnisse sollten in der Sitzung der AGU am 01.09.2016 diskutiert werden.
Bisher haben die betroffenen Eltern und Kinder noch kein Messgerät gesehen.