CDU-Stadtverband Marl
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-marl.de

DRUCK STARTEN


Anträge & Anfragen
10.03.2017, 11:18 Uhr
 
Antrag der CDU-Fraktion betr. "Mehr Flexibilität für die OGS"

Sehr geehrter Herr Täuber,

die CDU-Fraktion beantragt, den TOP “Mehr Flexibilität für die OGS” auf die Tagesordnung der nächsten Schulausschuss-Sitzung zu nehmen und folgenden Beschlusstext als Resolution zu beschließen:

“Mehr Flexibilität für die OGS”

Die Landesregierung wird aufgefordert, ihr bisheriges Bildungs- und Betreuungskonzept, wie es sich zurzeit im Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 23.12.2010 für den Bereich der OGS darstellt, zu überarbeiten und den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler und ihrer Eltern angemessen Rechnung zu tragen.

Begründung:
Auch an Marler Schulen wird der Wunsch von Eltern, mehr Flexibilität bei der Inanspruchnahme von Angeboten der OGS zu ermöglichen, lauter.
In vielen Familien sind inzwischen beide Elternteile (ggf. auch in Teilzeit) berufstätig. Diese Berufstätigkeit ist mit verpflichtenden, zum Teil auch variierenden Arbeitszeitregelungen verbunden. Dies wirkt sich folgerichtig auf die Möglichkeiten einer optimalen, das Familienleben gestaltende Planung von Freizeit-, Sport- und Kulturaktivitäten aus. Die somit verbleibenden geringen Planungsfreiräume werden zusätzlich durch eine restriktive Präsenz-Verpflichtung der OGS erschwert.

Um die mitunter gegenläufig erscheinenden Interessen von Schule, Beruf und Familienleben wieder zugunsten der Familie auszugleichen, ist eine die Leben Wirklichkeit in den Elternhäuser vorrangig berücksichtigende Überarbeitung der Regeln insbesondere der gebundenen und offenen Ganztagsschule geboten.