Pressespiegel

09.03.2017, 10:47 Uhr

Neues Spielgerät

Ein neues Spielgerät finden Kinder jetzt bei einem Besuch des Brasserter Freizeitparks. Nachdem der ehemalige Spielplatz an der Grabbestraße, für den die Marler CDU seit 1995 die Patenschaft übernommen hatte, aufgegeben werden musste, kam die Frage auf, was mit dem dortigen Karussell geschehen sollte.

Da das Karussell in Brassert bleiben sollte, wurde es nun in den Freizeitpark gebracht. Darüber freuen sich der Vorsitzende der ECA-Siedlergemeinschaft Wolfgang Schubert (li.), Ratsherr Oliver Müller (h.), Angelika Dornebeck (stv. Bürgermeisterin, CDU) sowie Stadtverbandsvorsitzender Thomas Terhorst (re.).